Was hilft besser als Medikamente?

Eine kranke Seele Macht einen kranken Körper, wenn keine Hilfe kommt.
Ob auch Parkinson durch eine kranke Seele kommen kann , weiß ich nicht. Aber ich denke , dass es durchaus möglich ist, dass eine Verschlechterung eintreten kann.

1993/94 war mein schlimmstes Jahr in meinem bisherigen Leben.
Meine Arbeit musste ich aufgeben wegen Berufsunfähigkeit. Die Rente, die ich bekam, war ein Hohn gegenüber dem was ich verdiente.
Das hatte ich noch nicht verkraftet, da kam das Schlimmste in meinem Leben.
Mein ältestes Kind wurde mir genommen. Gerade mit dem Studium fertig eine super Arbeitsstelle.
Wie sollte ich das nur überleben?
Beim Ausräumen der Sachen meines Sohnes fand ich ein Poesiealbum. Nur ein Spruch von seiner Schwester stand drin.
Da kam mir eine Idee. Hier werde ich meine Seele entlasten,
indem ich“ Briefe“ an ihn schreibe. Ich nannte sie Briefe in die Ewigkeit.

Das Schreiben hat mir sehr geholfen.
Es wurden Ereignisse aus dem Weltgeschehen, die mir zu denken gaben, aber besonders Familienereignisse geschrieben.
Wenn wir unterwegs sind nehme ich ihn mit, bitte ihn dabei zu sein. Oft hatte ich das Gefühl, dass er unser Schutzengel war.

Nun schreibe ich schon 24 Jahre.
Neun Bücher sind schon gefüllt. Auch Gedichte sind dabei.
So kann man die Seele entlasten und Krankheiten verhindern oder
positiv beeinflussen.
Die gesamte Lebensweise kann eine gute Therapie sein.
Waldspaziergänge, ein gutes Buch, ein gutes Gespräch. Es gibt viele Möglichkeiten .

Hier noch ein Gedicht
Wo bist du?
Wo bist du mein geliebtes Kind?
Sag mir wo ich dich find!
Steckst in allen Winkeln und Ecken.
Warum tust du dich verstecken.?
Bist von uns gegangen ohne ein Wort.
Sag wo bist du , an welchem Ort?
Du bist dort wo ich gerade bin.
Du bist tief in meinem Herzen drin.
Dein Fehlen bereitet mir immer wieder Seelenschmerzen.
Ich hoffe dich zu finden.
Wenn ich komme ins Paradies.
Suche alle meine Lieben.
Doch ganz besonders dich.
Welcher Stern gehört zu unserer Familie?
Wen kann ich da oben fragen?
Ist es ein Stern vom großen Wagen?
Werde ich einen Engel finden, der mich führt zu dir?
Habe ich dich gefunden,werde ich dich in meine Arme schließen
und niemals lassen von dir.

Lindi

Von teamdopamin

Hallo, wir sind Christoph aus Dortmund und May aus Hamburg. Wir wollen über Morbus Parkinson informieren und aufzeigen, wie vielseitig die Erkrankung und der Umgang damit sein kann – aus der Sicht der Betroffenen selbst. Übrigens: Wir sind beide selbst an Parkinson erkrankt.