Abenteuer Hörbuch

Ich erinnere mich, wie ich als Kind gefragt wurde: “Was willst du werden, wenn du Erwachsen bist?” Die Antwort blieb von der Grundschule bis zur High School immer die gleiche: “Ich möchte Tierärztin werden.”   Aber auf dem Weg zur Ausbildung als Tierärztin passierte etwas Lustiges. Ich wurde Logopädin. Und danach verwaltete ich eine große Gruppe…… Abenteuer Hörbuch weiterlesen

Auf einmal ist man Vorstand

Vor fast genau einem Jahr stand ich in Dorsten vor der Stadtteilkonferenz . Ich wollte eine Selbsthilfegruppe gründen. Da ich nicht wusste wie und was ich dazu brauchte, habe ich den Tipp bekommen dort nachzufragen. Gesagt, getan…. ich habe gefragt. Parkinson Youngster ist genau genommen auf der Stadtteilkonferenz Dorsten MiTte entstanden. Nun wie der Zufall…… Auf einmal ist man Vorstand weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Selbsthilfe Verschlagwortet mit

Die wahren Helden

Der Anker, der einen hält, die Freunde. Ob mit oder ohne Parkinson, wir alle brauchen Freunde. Immer wieder höre ich, dass Parkinson Freundschaften genommen hat, mir hat es höchstens noch neue gebracht. Und wenn es jemanden geben sollte, der nicht mehr da ist, dann war es Max. Ein Bekannter. Das muss man klar unterscheiden. Denn…… Die wahren Helden weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Selbsthilfe Verschlagwortet mit

Erstaunliche Erkenntnis

Jetzt schlage ich mich schon zweieinhalb Jahre mit der Parkinson Krankheit herum. Nach der Diagnose ging es mir wie vielen anderen. Schock und Euphorie! Schock, diese Krankheit kommt doch viel zu früh. Euphorie, endlich stand fest, dass ich kein Hypochonder bin, die Krankheit behandelt werden kann und die Odyssee hat ein Ende. Ist aber nicht…… Erstaunliche Erkenntnis weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Selbsthilfe Verschlagwortet mit

Ich bin dann mal weg

Das sagte einst Hape Kerkeling. Mein multitaskingfähiger Wecker klingelte und sprach gleichzeitig:”Es ist fünf Uhr.” Meine Antwort darauf: “Gehört.”- aber er reagierte nicht. Fluchte ganz leise in die Bettdecke und musste meinen Arm unter der mit mir so angenehm verschmolzenen Bettdecke heraus ziehen und den Notausknopf drücken. Denn mittlerweile war diese zärtliche Stimme in die…… Ich bin dann mal weg weiterlesen