Gedanken zum Jahreswechsel

Die Einkaufswagen sind überfüllt. Das wenigste, was darin zu sehen ist, sind die Dinge der Grundbedürfnisse. Raketen, Kracher und Böller, oder wie auch immer sie alle heißen mögen. Hunderte, tausende, nein eher zehntausende von Euro werden wieder in die Luft geblasen werden. Für nichts und wieder nichts wird unsere Luft verpestet durch die schweflig riechenden…… Gedanken zum Jahreswechsel weiterlesen

Ich möchte nochmal Walzer tanzen

Ich möchte nochmal Walzer tanzen links herum und rechts herum, stattdessen geh Salat ich pflanzen, die Zeit des Walzer ist wohl um. Parkinson macht da nicht mit, viel zu schnell der Walzerschritt, besser wär wohl Klammerblues, weil der nicht so schnell sein muss, jedoch mein Mann ist zu malat und sagt: „Pflanz du mal lieber…… Ich möchte nochmal Walzer tanzen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Kraftquelle Verschlagwortet mit

Die Kraftquelle ist mein Überlebenswille

Es gab in meinem Leben sehr viele Hürden, die ich mit meinem Mann meistern musste. Ich war nie der Typ, der sich schnell verstecken wollte, sondern ich bin immer nach vorne gegangen. Das hat natürlich nicht immer geklappt, aber Misserfolge haben mich nur noch mehr angestachelt es besser zu machen. Das war manchmal sehr mühsam.…… Die Kraftquelle ist mein Überlebenswille weiterlesen

Kraft Quelle

In den Momenten, in denen meine Seele durstig ist, helfen mir : das Licht die Natur Singen Bewegung Liebe schlafen das Meer Musik hören tanzen malen Ruhe und wenn ich könnte, würde ich es alles gleichzeitig tun!! Kornbume

Das Nichts

„Einen Kaffee noch bitte sehr“ der Wartesaal schon still und leer, noch weiß das Blatt. Die Muse lacht, sie ist schon satt, schickt mir zum Spaß ein schönes Nichts. Das Nichts ist nicht einmal es selbst, hohl und leer kennt es kein vor und kein zurück, nicht einmal den Augenblick. Träge, fast faul, noch nicht…… Das Nichts weiterlesen

Fünf Jahre danach …

Es ist mittlerweile fünf Jahre her, als ich nach gefühlten 100 Jahren die endgültige Diagnose Morbus Parkinson bekam. Ich war so richtig froh und glücklich. Die meisten Personen in meinem Umfeld verstanden mich nicht. Wie konnte ich lachen und glücklich sein über eine Diagnose? Morbus Parkinson eine unheilbare Nervenkrankheit. Diese Diagnose brachte mich in mein…… Fünf Jahre danach … weiterlesen