Das Leben geht an mir vorbei

Bei mir wurde vor 3 Jahren M. Parkinson festgestellt. Ich bin jetzt 66 Jahre alt und fühle mich wie aus meinem normalen Leben heraus gerissen. An manchen Tagen bin ich verzweifelt, wenn ich an die Zukunft denke. Zittern habe ich nur morgens in der linken Hand, sonst tagsüber nicht. Aber ich bin gehbehindert, denn der…… Das Leben geht an mir vorbei weiterlesen

Es begann im Sommer 2009

Meine rechte Hand zitterte zeitweise. Ich hatte auch schon zahlreiche Arztbesuche wegen Schulter- Nackenschmerzen hinter mir. Mein Hausarzt sagte mir ich sollte einen Neurologen aufsuchen, denn dies könnte nervlich bedingt sein. Mit meinen damals 39 Jahren hatte ich noch keinen Gedanken an Parkinson gerichtet. Der Neurologe überwies mich ins Krankenhaus, um verschiedene Ausschlussdiagnosen zu erhalten.…… Es begann im Sommer 2009 weiterlesen

Parki begleitet mich schon eine ganze Weile

Parki begleitet mich (männlich, 59, noch voll im Berufsleben) schon eine ganze Weile. Auch wenn ich das selbst gar nicht gewusst habe. Bemerkt habe ich eine gewisse Tendenz zur Mißmutigkeit (als gelernter Österreicher habe ich das auf den „Altersgrant“ geschoben). Ich habe meine Pilotenlizenz ruhend gestellt, weil ich das Gefühl hatte, nicht mehr sicher genug…… Parki begleitet mich schon eine ganze Weile weiterlesen