Die positiven Effekte von Parkinson (1/2)

Ja doch, es gibt auch Positives durch Parkinson. Zwar ist es kaum vorstellbar, dass man im Zusammenhang mit Parkinson Positives berichten kann, aber es gibt sie, diese positiven Gedanken, Gefühle, Wirkungen und Ereignisse, die ich dadurch erleben durfte. Ich wollte in meinem jugendlichen Leichtsinn, so im Alter von rund 16 Jahren, immer mit 45 Jahren…… Die positiven Effekte von Parkinson (1/2) weiterlesen

Einmal noch, BITTE!

Manchmal denke ich zurück, wann fing es an mit den Einschränkungen? Wann war es, als die Welt noch in Ordnung war? Wann war es, als ich noch schnell dem Bus hinterher lief? Wann war es, als ich ausgeschlafen morgens aus dem Bett sprang? Wann war es, als ich noch spontan meine Freizeit gestalten konnte? Wann…… Einmal noch, BITTE! weiterlesen

Manchmal muss man etwas verändern

Vor circa vier Jahren erhielt ich die Diagnose Parkinson. Bumm, man wird an die Wand gestellt und vor einem öffnet sich ein großen Loch. Dann sagte der Doc, es muss gar nicht schlimmer werden, wir werden Sie einstellen und dann kann es sein, dass es für lange Zeit ganz gut weiter geht. Heute denke ich,…… Manchmal muss man etwas verändern weiterlesen

Schreib meine Geschichte: Der Giftzwerg

Liebe Bika, das ist ja echt interessant!! Also Giftzwerg nennst du mich liebevoll? Dieses Aufblähen, wie du es nennst, mache ich nur, um deine volle Aufmerksamkeit zu erhaschen. Liebe Bika, ich kenne dich nun lange genug, um zu wissen, dass du mich nicht magst. Du beschäftigst dich lieber mit Singen sowie deiner Malerei und Schreiberei.…… Schreib meine Geschichte: Der Giftzwerg weiterlesen

Ängste und Hoffnung

Hoffnung Ich hoffe, dass mein Parki sich mal ein wenig zurückhält. Ich möchte die Dinge, welche ich jetzt mache, noch lange lange so weiter ausführen. Da ist meine Arbeit, welche mir viel Spaß macht. Und natürlich die Projekte, an denen ich teil- nehme wie zum Beispiel das Theaterstück : the other me :, das wir…… Ängste und Hoffnung weiterlesen

Himmelhoch und zu Tode betrübt

Meine Hoffnung wird oft tagsüber hervorgezaubert, bei Sonnenschein und Licht. Da wage ich einen Blick über die Parkinsonmauer, und tu so, als wäre ich gesund. Kann mich nach einer Nacht mit etwas mehr Schlaf als sonst morgens für den kommenden Tag motivieren und Pläne machen. Habe manchmal, bei schönem Wetter, Lust auf Leben. Vergesse alles…… Himmelhoch und zu Tode betrübt weiterlesen