Inmitten der Hoffnung

Mitten in mirSteht ein KühlschrankWie eine eiserne WandEr kühlt Emotionen und legt Ängste auf EisEr schützt sie vor Feuer und ist der lebende BeweisDass ich ziemlich kühl bin -Ich beginne zu frierenMitten in mir In meiner MitteDa ist es ganz stillWeil da nur ich bin und nichts willDa ist es ganz hellWeil dort ein Feuer…… Inmitten der Hoffnung weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedichte Verschlagwortet mit

Zum Muttertag

Wo mit der Mutter hin ?Wenn die Mutter alt geworden und die Kräfte schwinden.Wer wird für sie da sein?Sagt ihr ehrlich ins Gesicht:“Ich möchte mein Leben leben und nicht dein Pfleger sein“Oder stimmt es so nicht?Ich weiß es nicht. Warum darf ich nicht so sein wie ich kann und will?Wo mit der Mutter hin?Nun ist…… Zum Muttertag weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedichte Verschlagwortet mit

Vertrauen

Wem kann ich noch vertrauen?Wer hilft mir in meiner Not?Versorgt mich mit dem, was ich nicht mehr kann?Holt mir das tägliche BROT?Wie soll es weiter gehen? Corona stört mich sehr.So habe ich mir den Ruhestand nicht vorgestellt,Meine letzten Jahre, so schwer.Nun werde ich noch geplagt von KRANKHEITEN;Es werden immer mehr.Wer gibt mir Kraft und Mut?Wer…… Vertrauen weiterlesen

Ach wie gut, dass niemand weiß …

Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich James Parkinson heiß Mich kann man nur schwer finden. Ärzte suchen mich oft viele Jahre, weil ich viele Gesichter habe. Ach wie gut das niemand weiß, dass ich James Parkinson heiß. Manchmal werde ich an meinen Symptomen erkannt, wie Zittern der Hände, nicht mehr riechen können, Steifheit,…… Ach wie gut, dass niemand weiß … weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedichte Verschlagwortet mit

Jeder Tag ist ein Geschenk

Lieber Mister Parkinson, viele Krankheiten habe ich schon. Musst dich nicht noch dazu gesellen, möchte dir ein Bein gern stellen. Dass du auf der Strecke bleibst. Dir bei mir nicht die Zeit vertreibst. Kann ohne dich viel besser leben. Würde gern auf die Gesundheit ein Gläschen heben. Gesundheit ist das höchste Gut. Die Zukunft zerstörst…… Jeder Tag ist ein Geschenk weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedichte Verschlagwortet mit

Ich und Er – die Fortsetzung

Vor fast zwei Jahren sagte ich: „Herr Parkinson, du schaffst mich nicht!“ Die Worte ihn wohl provozieren, darum ließ manches er passieren. Jedes Mittel ist ihm recht, Hauptsache ich fühl mich schlecht. Wenn mir mein Rücken Schmerzen macht, zufrieden dann er wieder lacht. Er macht in mir es sich bequem, und schenkt mir noch ein…… Ich und Er – die Fortsetzung weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Gedichte Verschlagwortet mit