Die Kraftquelle ist mein Überlebenswille

P.

Es gab in meinem Leben sehr viele Hürden, die ich mit meinem Mann meistern musste. Ich war nie der Typ, der sich schnell verstecken wollte, sondern ich bin immer nach vorne gegangen. Das hat natürlich nicht immer geklappt, aber Misserfolge haben mich nur noch mehr angestachelt es besser zu machen. Das war manchmal sehr mühsam.…… Die Kraftquelle ist mein Überlebenswille weiterlesen

Gunnar, Chuck und Parkinson

Foto: man / pixabay

Die kläglichen Versuche, den 1. Mai würdig zu begehen… 1. Versuch Was ist denn mal los? Bin extra früh aufgestanden. Habe mir zur Feier des Tages mit der guten Putzi-Zahncreme die Knabberleiste poliert und mit dem Florena-Deostift die Achselhaare verklebt. Zur Krönung bin ich dann noch in meinen purpurroten Arbeiter- und Bauern-String Tanga geschlüpft und…… Gunnar, Chuck und Parkinson weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Freunde Verschlagwortet mit

Ich bin dann mal weg

Das sagte einst Hape Kerkeling. Mein multitaskingfähiger Wecker klingelte und sprach gleichzeitig:”Es ist fünf Uhr.” Meine Antwort darauf: “Gehört.”- aber er reagierte nicht. Fluchte ganz leise in die Bettdecke und musste meinen Arm unter der mit mir so angenehm verschmolzenen Bettdecke heraus ziehen und den Notausknopf drücken. Denn mittlerweile war diese zärtliche Stimme in die…… Ich bin dann mal weg weiterlesen

Mein Bruder

Es war der Arzt, der mich fragte: „Zittert auf väterlicher Seite auch jemand?“ Um ehrlich zu sein, ich weiß es nicht. Von väterlicher Seite habe ich nie jemanden kennengelernt, und es war auch nie mein Bedürfnis. Nun, die Situation hat sich geändert, ich habe den Verdacht auf ein genetisch bedingtes Parkinson Syndrom, also braucht man…… Mein Bruder weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Angehörige Verschlagwortet mit

Mit den Augen einer Angehörigen

Ich bin die Ehefrau eines Parkinsonkranken und möchte die Zeit schildern, zu der alles begann. Mein Mann ist 15 Jahre älter als ich, aber das merkte man selten, er war immer ein sehr jugendlicher Typ, an der Uni tätig, mit Studenten und den neuesten physikalischen Experimenten betraut. Er konnte auch immer mehrere Sachen gleichzeitig machen…… Mit den Augen einer Angehörigen weiterlesen

Momente, die uns verbinden

Canty

Jeder Tag mit Parkinson ist anders. Keiner gleicht dem anderen. Sobald ich mich angepasst habe, ändert Parkinson die Herausforderung. Ich kann es nicht ändern, aber ich kann dafür sorgen, dass ich trotzdem Freude am Leben habe. Der Parkinson-Chat hilft mir dabei. Dort begegne ich Menschen, die mich verstehen, mir zuhören, mit mir lachen oder ernste…… Momente, die uns verbinden weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Freunde Verschlagwortet mit