Markiert: Peter

Chronik eines alternativmedizinischen Experiments 4/12

Logbuch Tag 8, 2. Kliniktag Gestern kam ich gar nicht mehr zum Schreiben, weil ich -hundemüde um 20.00...

Chronik eines alternativmedizinischen Experiments 3/12

Logbuch Tag 6 Keine besonderen Vorkommnisse. Die ayurvedischen Entschlackungspillen (liebevoll Pferdeleckerlis genannt) bekommen mir gut. Etwas Stress bereitet...

Chronik eines alternativmedizinischen Experiments 2/12

Logbuch Tag 3 Begonnen hat das ayurvedische Programm ja mit meiner Entscheidung, mich darauf einzulassen. Die (Telefon) Anamnese...

Chronik eines alternativmedizinischen Experiments 1/12

Ayurveda Logbuch Tag 0 Nachdem ich meine REHA in Münster (Tirol) aufgrund von 2 gebrochenen Wirbeln (Osteoporose!) absagen...

Meine Medikamente (Teil 2/2)

Der dritte Versuch mit Agonisten war dann mit Rotigotin (Neupro Pflaster) in Verbindung mit Levadopa. Und auf diesen...

Zehn Perspektiven zu der Frage „Warum ich?” (Teil 3 /3)

Perspektive 7: Warum ich? – Ich kann etwas anfangen mit der Aussage, warum nicht ich? – Scheinbar, weil...

Meine Medikamente (Teil 1 /2)

Mein erstes Medikament war Sifrol. Der Neurologe meinte, das wäre eines der wirksamsten Präparate und wir sollten mal...

Zehn Perspektiven zu der Frage „Warum ich?” (Teil 2 /3)

Perspektive 3: Ich kann dir nur zustimmen, bis auf einen Punkt. Nachdem meine Kinder aus dem Haus waren...

Zehn Perspektiven zu der Frage “Warum ich?” (Teil 1/3)

(In diesem Beitrag sind zwei bereits veröffentlichte Antworten auf die W-Frage enthalten. Da sie Teil der Diskussion waren,...

Parki begleitet mich schon eine ganze Weile

Parki begleitet mich (männlich, 59, noch voll im Berufsleben) schon eine ganze Weile. Auch wenn ich das selbst...

%d Bloggern gefällt das: