Parkinson und wie er sich anfühlt (3/3)

Ich bin leise geworden. Bis Alf in mein Leben kam, hatte ich eine wohlklingende Stimme.

Alf, wie ich meinen Parkinson nenne, hat meine Stimme verändert – sie ist leise geworden… ich bin leise geworden… Es ist unglaublich anstrengend, sich an einer Unterhaltung zu beteiligen, wenn man mit so leiser Stimme spricht, dass die anderen einen nicht verstehen. Ich möchte etwas sagen oder auf eine Frage antworten und konzentriere mich darauf, laut und deutlich zu sprechen, aber bis ich zum Sprechen ansetze, ist der Moment verpasst.

Oder ich sage etwas, aber eben zu leise. Mit der Frage “Was hast Du gesagt?” richten sich die Augenpaare aller Anwesenden erwartungsvoll auf mich und es hämmert in meinem Kopf “du musst laut sprechen, du musst laut sprechen, du musst laut sprechen…” , womit meine Konzentration dahin ist und ich, die ich früher redegewandt und schlagfertig war, merke, dass ich etwas Unzusammenhängendes fasle… ich bin leise geworden…

Josie