Parkinson und andere Krankheiten

Andere Krankheiten bei Parkinson zu haben, ist nicht so einfach, denn für die meisten Ärzte ist der Schuldige schnell gefunden. Sobald sie hören, was man für Medikamente nimmt, oder dass man Parkinson hat, ist grundsätzlich Parkinson an allem Schuld. Sie können nicht richtig sehen!

Das sind die Nebenwirkungen, Sie haben Rückenschmerzen, das kommt vom Parkinson.

Sobald man seine Diagnose Parkinson hat, gibt es nur eine Möglichkeit,  immer schön die Ärzte darauf aufmerksam machen, dass es noch andere Optionen gibt.

Was mich anbelangt, hatte ich das Glück, Ärzte zu finden, die auch hinter Parkinson schauen.

Denn jetzt mal ehrlich, ob man es glaubt oder nicht, auch ich kann noch einen Bandscheibenvorfall bekommen oder eine Grippe und auch mein Sehvermögen kann sich durchaus verschlechtern.

Der Schuldige muss nicht immer Parkinson sein. Nun, wenn es also nach der Aussagen mancher Ärzten geht, begleiten mich keine anderen Krankheiten, sondern lediglich Symptome sowie Nebenwirkungen meiner Parkinson-Erkrankung.

Was soll ich dazu sagen? Okay, ich habe Parkinson, aber eine weitere Krankheit kann auch mich treffen. Also freundlich lächeln und höflich nachfragen, ob man noch eine andere Krankheit in Betracht ziehen kann.

IN DIESEM SINNE: PARKINSON IST NICHT AN ALLEM SCHULD!

Dini

Von teamdopamin

Hallo, wir sind Christoph aus Dortmund und May aus Hamburg. Wir wollen über Morbus Parkinson informieren und aufzeigen, wie vielseitig die Erkrankung und der Umgang damit sein kann – aus der Sicht der Betroffenen selbst. Übrigens: Wir sind beide selbst an Parkinson erkrankt.