Media Kit

Media Kit

#teamdopamin

Das Projekt

Dopamin - das Buch

Dopamin ist ein Online-Buch, geschrieben von Menschen mit Parkinson und ihren Angehörigen.
Es eröffnet den Leser*innen unterschiedliche Einblicke in den Umgang mit der chronischen
Erkrankung Morbus Parkinson. Unverbl√ľmt und ehrlich.¬†Wir m√∂chten Menschen mit Parkinson eine Plattform bieten, ihnen Mut machen und gleichzeitig √ľber die Vielseitigkeit dieser neurologischen Erkrankung aus der Sicht von Betroffenen aufkl√§ren.¬†

Veröffentlichungen

Dopamin: Das Buch der Parkinson Community / Januar 2018, Taschenbuch, 252 Seiten, Verlag epubli, ISBN 3745086503

Parkinson – nie mehr allein / April 2018, Taschenbuch, 244 Seiten, Verlag epubli, ISBN 3746713242

Aufgeben ist keine Option / Oktober 2018, Taschenbuch, 252 Seiten, Verlag epubli, ISBN 3746769108 

Details

Themenbereiche
Arbeit, Diagnose, Lebensqualität, Medizinisches, Selbsthilfe

Unterseiten
Parkinson’s Poetry Corner,

Ganz Schön Kreativ

Monatliche Themenvorschläge

Aktionen

Das sind wir

Christoph De Martin aus Dortmund und May Evers aus¬†Hamburg haben das Projekt im Mai 2017 gestartet, mit dem¬† Ziel, die Vielseitigkeit von Morbus Parkinson sichtbar zu machen. Inzwischen sind Claudia R√∂der aus Dortmund und Tony Seidl aus Alt√∂tting dazu gesto√üen. Wir bekommen sehr viel Unterst√ľtzung von den rund 50 Autor*innen der Beitr√§ge, ohne die das Projekt nie so schnell h√§tte wachsen k√∂nnen.

Statistisch betrachtet

Presse

¬†600 km Freiheit (5.3.18, M√ľnchner Merkur, OVB Online)
 Das Leben mit Parkinson auf 235 Seiten (28.2.18, Passauer Neue Presse)

Book dopamin project publisches second collection of Parkinson’s stories¬†(12.4.18, Parkinson’s Live, EPDA )

Redezeit: Therapien bei Parkinson (12.6.18, NDR Info)

Wegen Parkinson plötzlich Alleinverdienerin (28.7.18 Apotheke adhoc)

Follower

Webseite: 391
Facebook: 267
Twitter 77
Instagram 87

Kontakt

Christoph De Martin, May Evers
teamdopamin GbR
team-dopamin@web.de

 

Peter Offermann

Jung und Parkinson e.V.

‚ÄúDopamin ‚Äď Das Buch‚ÄĚ macht Mut! Zeigt es doch eindrucksvoll: ‚ÄúDu bist nicht alleine.‚ÄĚ

Stephanie Heinze

Hilde-Ulrichs Stiftung 

“Indem man seine eigene Geschichte aufschreibt, wird die Eigenverantwortung im Umgang mit der Erkrankung gest√§rkt.”

Gisi Steinert

JuPark S√ľd Hessen

“Besonders erw√§hnenswert ist, dass
die Autoren selbst an Parkinson erkrankt sind.”

%d Bloggern gefällt das: