Let the Sun Shine in!

Die Sonne steigt aus ihrem Bett,
ist prall gefüllt und lächelt nett.
Das Ganze hat nur einen Haken,
früh morgens, kann es nicht ertragen.

Sie klettert aus dem Bett geschwind,
ach wär ich solch ein Wirbelwind.
Die Sonne freundlich zu mir spricht,
mach langsam und beklag dich nicht.

Raus aus den Federn, du bist dran,
geh es einfach langsam an.
Der Kopf ist willig,
die Beine schrullig.

Die Blase ruft, ich hab zu tun,
keine Zeit sich auszuruh’n.
Ich werfe meine Medi’ s ein,
die Sonne macht sich ihren Reim.

Schwupps, springe aus den Bett heraus,
fühl mich wie ‘ne Zaubermaus.
Alles läuft jetzt reibungslos,
hab gezogen das große Los.

Was bleibt, ist für mich diese Frage,
was mach ich an einem Regentage?
Ella

teamdopamin

Hallo, wir sind Christoph aus Dortmund und May aus Hamburg. Wir wollen über Morbus Parkinson informieren und aufzeigen, wie vielseitig die Erkrankung und der Umgang damit sein kann – aus der Sicht der Betroffenen selbst. Übrigens: Wir sind beide selbst an Parkinson erkrankt.

%d Bloggern gefällt das: