Ist Parkinson eine von Menschen gemachte Pandemie?

Dr. Michael Okun online zu Gast bei Teamdopamin

Am Donnerstag, den 3.9. um 19:00 – online, Anmeldung hier bei uns oder auf Facebook.

In Zusammenarbeit mit PJ Parkinsn’s One World One Voice haben wir eine Veranstaltung vorbereitet zum Thema Parkinson, eine Pandemie : Michael S. Okun ist Geschäftsführender Direktor des Norman-Fixel-Instituts für neurologische Erkrankungen an der Universität Florida sowie Professor der dortigen Abteilung für Neurologie. Er gehört zusammen mit Ray Dorsey, Todd Sherer und Bastiaan R. Bloem zu den weltweit führenden Wissenschaftlern, die sich mit den Parkinson Syndrom beschäftigen. Mit ihnen hat er das Buch Ending Parkinson’s Disease (03.2020) herausgebracht, in dem sie die sprunghafte Verbreitung von Parkinson erklären und einen Aktionsplan vorschlagen, wie dieses verhindert werden kann.

Der Vortrag findet online auf der Plattform ZOOM statt und ist kostenfrei. Wer teilnehmen möchte, bitte in dem Formular unten eure E-Mail Adresse hinterlegen. Ihr erhaltet rechtzeitig vor dem Vortrag einen Zugangslink per E-Mail. Noch einfacher ist es, wenn ihr die Veranstaltung auf Facebook liked. Dort erhaltet ihr alle wichtigen Informationen und findet de Zugangslink zum Event kurz vor der Veranstaltung.

Scheut euch nicht, die Information weiterzugeben. Es ist eine einmalige Gelegenheit, die wir gerne so vielen Interessierten wie möglich zur Verfügung stellen möchten. Der Vortrag wird live ins Deutsche übersetzt mit der Unterstützung von Isabell Senft-Daniel. (PJ Parkinson‘s One World One Voice, Tennesee USA) und May Evers. (HH)

Mehr Informationen zu dem Buch “Ending Parkinson’s Disease” auf Deutsch: http://endingpd.de/

teamdopamin

Hallo, wir sind Christoph aus Dortmund und May aus Hamburg. Wir wollen über Morbus Parkinson informieren und aufzeigen, wie vielseitig die Erkrankung und der Umgang damit sein kann – aus der Sicht der Betroffenen selbst. Übrigens: Wir sind beide selbst an Parkinson erkrankt.

%d Bloggern gefällt das: