Ich und Er

Er schlich ganz heimlich in mein Leben,
nimmt immer mehr von meinem Sein.
Er fragt mich nicht, was ich will geben,
er nimmt es einfach für sich ein.

Auch wenn man noch so sehr sich wehrt,
und einsetzt Waffen der Chemie,
bekommt er doch, was er begehrt,
sein Einfluss auf mich endet nie.

Nur leider meint er es nicht gut,
nutzt meinen Kopf als die Zentrale.
Er tötet voll Zerstörungswut
die Sender wichtiger Signale.

Was er damit nur will erreichen?
Ich kann’s nicht sagen, weiß es nicht.
Doch in mir Kraft und Stärke weichen,
die Muskeln tun nicht ihre Pflicht.

Will er das Leben mir zerstören?
Gibt Schmerzen mir, macht starr und steif.
Doch halt! Das will ich nicht mehr hören!
Ich jetzt zu andrem Denken greif.

Sein Name: Morbus Parkinson,
erschüttert erst mal bis ins Mark.
doch jetzt sag‘ ich, was ist das schon,
du schaffst mich nicht, denn ich bin stark.

Ich lass mich nicht von dir bestimmen,
nein, so schnell geb‘ ich nicht auf.
Ich will noch manchen Berg erklimmen
und fröhlich sein im Tageslauf.

Nein, ich lasse mich nicht schrecken,
von dem was vielleicht kommen mag.
Will vielmehr Neues nun entdecken,
gespannt erwarten jeden Tag.“

So lasst auch Ihr den Kopf nicht hängen
und nehmt die Krankheit eben an.
Dann merkt Ihr, dass trotz vielen Zwängen
das Leben auch noch schön sein kann.

Sibylle

Eine Antwort auf „Ich und Er“

  1. Du sprichst mir aus der Seele liebe Sibylle. Aber auf jeden seiner fiesen Tricks gibt es eine Antwort. Er kann dir immer wieder Sachen wegnehmen… aber mit viel Kampfgeist kannst du dir das meiste zurückholen.
    Mein Mr. Parkinson gab mir zuerst enorme Versteifungsschmerzen in den Armen und nahm mir die Kraft. Mit Akupunktur habe ich die Schmerzen bekämpft und mit gezieltem Muskelaufbautraining hole ich mir meine Kraft zurück.
    Als ich schon ausatmen wollte, grinste er dämlich und gab mir das gleiche in den Beinen. Schmerzen sind zum Glück einigermassen unter Kontrolle und auch hier werde ich meine Kraft zurückholen. Ich lach dir ins Gesicht Mr. Parkinson und trete dir in den A…

Schreibe einen Kommentar