Ich habe aufgegeben um Hilfe zu bitten

Hallo, mein Name ist Markus.
Im August 2007 bekam ich die Diagnosen Morbus Parkinson und Polyneuropathie.
Am Anfang konnte ich mit diesen Diagnosen nichts anfangen. Als ich jedoch meiner Frau davon erzählte, bekam ich von ihr zu hören: „Einen zukünftigen Pflegefall brauch ich nicht!“
Das erste Medikament, das ich bekam, war Sifrol. Als ich dies wegen einer eigenartigen Nebenwirkung absetzte, hieß es, ich sei nicht kooperativ. Nun, es schmeckte mir schlagartig kein Bier mehr. Mit dem Absetzen war das behoben.
Heuer sind es zehn Jahre, dass mit steigendem Medikamentenverbrauch auch die Freezings immer mehr werden. Um Hilfe zu bitten, habe ich aufgegeben. Denn es interessiert keinen, wie es dem Anderen geht. Ich habe einmal gehört, wie ein Arzt sagte:
„Wenn ich dem helfe, verdiene ich keinen Cent mehr.“
Na Bravo………………

Markus

Von teamdopamin

Hallo, wir sind Christoph aus Dortmund und May aus Hamburg. Wir wollen über Morbus Parkinson informieren und aufzeigen, wie vielseitig die Erkrankung und der Umgang damit sein kann – aus der Sicht der Betroffenen selbst. Übrigens: Wir sind beide selbst an Parkinson erkrankt.